# 17 – Persönliche Erfahrungen, Umfeld, Geld & die Zukunft: Seit 6 Monaten ohne festen Job

Oktober 5, 2017

Vor genau einem halben Jahr habe ich meinen festen Job aufgegeben. Nach einer langen Zeit des Kopfzerbrechens habe ich es einfach gewagt, denn ich wollte nicht mehr meine Lebenszeit für Dinge eintauschen, hinter denen ich nicht voll und ganz stehe. Denn schließlich bleiben uns im Durchschnitt ja nur 29000 Tage in diesem Leben und die sollten wir nutzen. Unser Potential, dass wir zu jedem Zeitpunkt in uns tragen, sollte nicht verschwendet werden. Ich teile mit dir meine Erfahrungen der letzten 6 Monate und hoffe, dass du dir daraus einige Dinge mitnehmen kannst und Mut schöpfst für deine Träume.

„Du bist der Hammer“ – Jen Sincero

Gespräche mit Gott – Neale Donald Walsch 

„Jetzt!“ – Eckhart Tolle

 

Let´s connect:

29000 Tage bei facebook

Annemarie bei Instagram

29000tage Blog

Picture by:

Caleb Frith by unsplash.com

 

You Might Also Like

4 Comments

  • Reply Daniela Oktober 6, 2017 at 10:28 am

    Hallo liebe Annemarie!
    Vielen Dank fürs Teilen deiner Erfahrung.
    Im Bezug auf dein Geld-Mangelbewusstsein kann ich dir nur Uta Nimsgarn ans Herz legen. Alleine der Newsletter und ihre Facebookgruppe verändern sehr viel. https://www.uta-nimsgarn.de

    Alles Gute für die Zukunft,
    Daniela Martin

    • Reply Annemarie Oktober 9, 2017 at 9:05 pm

      Liebe Daniela,

      ich danke dir für den Tipp. Das werde ich mir mal anschauen!

      Dir auch alles Gute & viele Grüße von der Ostsee!
      Annemarie

  • Reply Stephie Oktober 6, 2017 at 12:23 pm

    Ich habe dich bzw deinen Podcast gerade erst vor einer Stunde dank Facebook entdeckt und mir diese Podcastfolge angehört. Deine Geschichte hat mich sehr angesprochen, da ich eine ganz ähnliche Situation durchmache. Ich habe meinen Job zum September gekündigt, war die letzten drei Monate krankgeschrieben. Dadurch hatte ich zum ersten Mal die Zeit zum Durchatmen und Reflektieren, was da mit mir passiert ist. Ich habe mich zuletzt kaum wiedererkannt. Zum Glück hatte ich eine ganz tolle Ärztin an meiner Seite, die mir jede Woche aufs Neue den Rat gab zu schauen, dass ich das mache, was mir gut tut. Hat mich auch zu einem Job Coaching geschickt und nach einem Monat Gedankenkarrussell habe ich mich für die Kündigung entschieden, von einem sicheren Job mit sehr gutem Geld. Seitdem empfinde ich es als solch einen Luxus so viel Zeit für mich zu haben und beschäftige mich ebenfalls sehr viel mit den Themen Achtsamkeit, Ernährung und Persönlichkeitsentwicklung. Ich nehme mir nun all die Zeit in Ruhe einen neuen Job zu finden, hatte auch die ersten Gespräche und werde dabei gut auf mein Bauchgefühl achten.

    Ich wünsche dir alles Gute und ich lese mich nun weiter durch deinen Blog!

    Viele Grüße
    Stephie

    • Reply Annemarie Oktober 9, 2017 at 9:08 pm

      Liebe Stephie,

      vielen lieben Dank für deine Worte. Es freut mich, dass du deine Geschichte in meiner wiedergefunden hast. Ich glaube, es geht vielen ähnlich- aber wann bleibt mal Zeit um Luft zu holen und nach innen zu lauschen- eigentlich nie. Richtig cool, dass du dir die Zeit nimmst. Auch JobCoaching klingt spannend! Ich wünsche dir viel Freude auf deinem weiteren Weg <3

      Liebe Grüße
      Annemarie

    Leave a Reply