# 46 – Warum der Weg zu dir selbst, der wichtigste deines Lebens ist

August 16, 2018

„Selbstfindung? Was für ein Quatsch? Warum eigentlich? Diese Fragen sind doch super anstrengend!“ Lieber beschäftigen wir uns mit Dingen von außen. Langfristig machen sie allerdings nicht glücklich. Ein erfülltes Leben können wir nur über den Weg zu uns selbst erreichen. Ich teile heute meine Gedanken, warum ich den Weg zu uns selbst als den wichtigsten im Leben sehe. Warum ich finde, dass es absolut gar nichts mit Egoismus zu tun hat, warum ich keine Nachrichten mehr sehe und warum ich glaube, dass wir unsere Angst nur überwinden, wenn wir uns selbst wieder mehr vertrauen. Nur so ist es möglich, unserer Intuition wieder zu folgen und am Ende auf ein erfülltes und glückliches Leben zurückzuschauen.

Ich teile mit dir meine Tipps für diesen, doch oft anstrengenden Weg und erzähle, wie es bei mir war oder auch noch ist. Was die ganze Folge mit einem dunklen Keller und einer Taschenlampe zu tun hat, das erfährst du außerdem in dieser Episode.

Happy Day!

Deine Annemarie

Ich würde mich freuen, wenn du auch bei den anderen Plattformen vorbeischaust:

29000 Tage bei facebook

Annemarie bei Instagram

29000tage Blog

Photo by Nick Tiemeyer on Unsplash

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply